Immer mehr Kinder und Jugendliche in der heutigen Zeit verbringen ihre Freizeit vor dem Fernseher oder dem Computer. Dabei kommt die Bewegung häufig zu kurz. Doch gerade diese ist für junge Menschen sehr wichtig.

Tennis bietet die Möglichkeit, viele Dinge gleichzeitig zu erlernen und zu trainieren: Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Wir verfolgen einen spielorientierten Ansatz. Die Kinder sollen
möglichst schnell spielfähig werden und miteinander spielen können. Die Technik ist dab Mittel zum Zweck. Selbstverständlich sollen die Tennistechniken er lernt werden, aber immer eingebunden
in eine spielorientierte Aufgabe. Die langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass diese Methode den Kindern nicht nur mehr Spaß bringt, sondern auch deutlich effektiver ist.

Das eigentliche Tennistraining besteht dann in der Regel aus:

  • Techniktraining (z.B.: „Wie muss ich den Schläger halten?, Wann muss ich den Ball treffen?“),

  • Taktiktraining (z.B.: „Wie spiele ich den Ball in dieser Situation am Besten?, Wie kann ich Fehler am Besten

      vermeiden?“) und

  • Spielformen, in denen Punkte gegeneinander ausgespielt werden.

Hierdurch soll der Wettkampf ein wenig gefördert werden. Gerade bei Kindern und Jugendlichen ist das „Punkte spielen“ meist sehr beliebt, da sie darauf brennen gegeneinander zu spielen und sich schon früh im Wettkampf mit
anderen messen wollen. Für unsere JUNIORS (12-14 jährige) bieten wir speziell auf die bereits vorhandenen Fähigkeiten abgestimmte Trainings an. Ob Einzelunterricht oder unser beliebtes Gruppentraining. Für jeden das passende Programm! JUNIORS im Alter zwischen 15-18 Jahren haben idealerweise bereits alle Schläge erworben und die Technik ihren
individuellen Möglichkeiten entsprechend ausgereift. Ab dieser Altersklasse werden die Trainingsinhalte speziell auf den einzelnen Spieler und seinen Spielertyp
ausgerichtet. Neben der Perfektionierung der Schläge und dem Ausbau der individuellen Stärken, wird am individuellen Spilstil gearbeitet. Die konditionellen
Faktoren Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer bekommen mit zunehmendem Alter immer mehr Bedeutung und stehen neben den taktischen
und mentalen Fähigkeiten verstärkt im Focus.

 

©2019 Tennisschule Love the game. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now
Boy Holding Racket